Storage-Spezialist QNAP bringt Turbo-NAS-Firmware V3.8

Die neue Firmware der Speicherboliden des taiwanischen Herstellers verbessert die eigenen Multimedia-Anwendungen und unterstützt noch mehr externe Applikationen. Mittlerweile sind auch Windows-8-Anwendungen kein Problem mehr. Überwachungs- und Security-Funktionen wurden ebenfalls einer Erfrischungskur unterzogen.

von Manfred Kohlen 0

Mit der neuen Turbo NAS-Firmware V3.8 baut QNAP seine NAS-Systeme aus. Neue Multimedia-Applikationen und Geschäftsfunktionen sollen die Speicher zum Mutimediazentrum, zur Überwachungsstation und zum Internet-Proxy machen.

Ergänzt wurden “Surveillance Station Pro” und der “Proxy-Client “für flexiblen und zugleich sicheren Internetzugang in Geschäftsumgebungen”, erklärt der Hersteller. Im Überwachungsteil werden mittlerweile über 1400 verschiedene IP-Kameras unterstützt. Inbegriffen sind flexible Kamerazugriffssteuerung, erweiterbare Kanallizenz, Überwachung mehrerer Server, 5 Alarmereignisse und 7 Ereignisaktionen, intelligente Videoanalyse, elektronische Karte, VMobile-App für iOS und Android, und eben QNAP Surveillance Client für den Mac.

Ganz wichtig ist Produktmanager Jason Hsu aber, dass auch das neueste Microsoft-Betriebssystem unterstütz wird und so die Firmware mit den Storage-Spaces von Windows 8 klarkommt. Neue Funktionen und Verbesserungen für Photo Station, Music Station 3, Video Station, Download Station 3 und DJ Station sind ebenfalls hinzugekommen.

Wer bereits ein NAS von QNAP besitzt, kann die Firmware V3.8 für alle Turbo-NAS-Modelle im QPKG Center herunterladen. In allen neuen Netzwerk-Speichern von QNAP ist sie bereits enthalten.

ITespresso für mobile Geräte
Android-App Google Currents App for iOS

Letzter Kommentar




0 Antworten zu Storage-Spezialist QNAP bringt Turbo-NAS-Firmware V3.8

Hinterlasse eine Antwort

  • Erforderliche Felder sind markiert *,
    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>