MobileMobilfunkWorkspaceZubehör

Resteverwerter bietet Internet-Flatrate für 4,95 Euro im Monat

3 0 3 Kommentare

Wie andere die übriggebliebenen Waren zum Zweck der Lagerräumung billig verkaufen, so hat sich der Mobilcom-Debitel-Vermarkter “crash-tarife” auf die Fahnen geschrieben, noch nicht verkaufte Restkontingente von Online- und Telefon-Angeboten preiswert loszuschlagen – solange der Vorrat reicht.

Zwar ist Telekommunikations-Distributor Mobilcom-Debitel ohnehin nicht geizig, was den Verkauf meist zweijähriger Verträge mit verschiedenen Anbietern angeht. Doch hin und wieder müssen die Verkäufe trotz Kundenfang-Geschenken weiter angekurbelt werden. Die Firma “Crash-Tarife” darf nun den Crashkurs fahren und die Kontingente billig verkaufen. Das derzeitige Angebot des Discounters: Die “Flat M” mit Internet kostet nur 4,95 Euro im Monat.

Die Offerte eignet sich vor allem für Wenigsurfer oder Geduldige, die nach Aufbrauchen ihrer 300 Mbyte Fullspeed-Kontingent auch mit langsameren Mobilsurf-Bandbreiten leben können. Dann jedoch lohnt sich der Tarif auch für Handy-Vielsurfer.

Der Tarif im Netz von O2 kostet normalerweise 24,95 Euro im Monat, behauptet der Vermarkter. Inbegriffen sind zudem beliebig viele Telefonate ins Festnetz und ins Mobilfunknetz von O2. Inbegriffen sei sogar das O2-Angebot “Homezone” mit einer eigenen Festnetznummer.

Manfred schreibt seit 30 Jahren über Computerthemen aus verschiedenen Blickwinkeln. Das wird aber nie langweilig, denn die Branche entwickelt sich so rasant, dass es immer etwas Neues zu lernen gibt.

Folgen