Dell vergibt Weihnachtsrabatte auf Notebooks und Desktop-PCs

Sowohl Privat- als auch Geschäftskunden sollen von den vorweihnachtlichen Preisnachlässen des Unternehmens profitieren. Bis zu 120 Euro sollen sich die Kunden sparen. Vergleiche mit dem Onlinehandel oder Verhandlungen mit dem lokalen Systemhaus können dennoch nicht schaden – die Schnäppchen im Dell-Shop sind zwar günstig, doch manchmal lässt sich sogar noch mehr herausholen.

von Manfred Kohlen 0

Mit aktuellen Gutscheincodes einer Weihnachtsaktion von Dell lässt sich vor allem beim Notebook-Kauf einiges einsparen – nur wenige Händler bieten die gleiche Ausstattung günstiger an.

So ist etwa der direkt bei Dell bestellte Vostro 3560 für Unternehmenskunden mit dem E-Value Code n113560 in bestimmten Ausstattungen 120 Euro billiger und mit dem Coupon-Code 9B0861B4CR5ZCH für die gesamte Produktfamilie Vostro mit noch einmal 50 Euro Preisnachlass zu haben. Das Windows-8-Pro-Notebook mit 15,6-Zoll-Bildschirm, core-i3-Prozessor, 4 GByte DDR3-RAM, 500-GByte-Festplatte mit schnellen 7200 Umdrehungen/Minute und DVD-Multiformat-Brenner ist so ab 479 Euro (noch ohne “Vostro”-Coupon) zu haben.

Dells Sonderangebot des Inspiron 15R SE ist eines der Konsumenten-Specials in der Weihnachtsaktion.

Preisnachlässe gibt es auch bei Windows-7-Inspiron-Notebooks und bei Desktops. Für Privatkunden werden das XPS15, das Inspiron 15rR SE oder der Desktop XPS 8500 (jeweils mit Core-i7-CPU und 1-TByte-Festplatte) zu Rabattpreisen mit Nachlässen bis zu 100 Euro angeboten.

Es gilt dennoch, die Preise zu vergleichen und nicht blind in dne Coupon-Kaufrausch zu verfallen. Denn manchmal bekommt man die gleichen Geräte noch als Restposten bei manchem Händler unter dem rabattierten Preis von Dell selbst. Wenn man dieses Glück der Handels-Tagesangebote nicht hat, bietet Dell auf seiner Website die Schnäppchen noch bis zum 17. Dezember zum Vorteilspreis an.

ITespresso für mobile Geräte
Android-App Google Currents App for iOS

Möchten nicht auch Sie wissen, wie zufrieden andere Anwender mit der Nutzung ihrer CRM-Anwendung imSaaS-Modell sind, warum sie sich dagegen entschieden haben oder sich gar nicht damit beschäftigen wollen? Diesen und anderen Fragen geht Hassan Hosseini von The-Industry-Analyst.com in Kooperation mit dem Herausgeber von silicon.de in der aktuellen Umfrage zur CRM Nutzung als "Software as a Service" in Deutschland nach.

Jetzt teilnehmen!

Letzter Kommentar




0 Antworten zu Dell vergibt Weihnachtsrabatte auf Notebooks und Desktop-PCs

Hinterlasse eine Antwort

  • Erforderliche Felder sind markiert *,
    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>