Luchs im Anmarsch: Kommt OS X 10.9 mit Siri und Kartenanwendung?

Angeblich wird Apples nächste OS-Version Lynx (Luchs) heißen. Stimmt zudem, was in der Gerüchteküche behauptet wird, käme mit Siri eine weitere beliebte Funktion von iOS in OS X. Apples Desktop-OS besitzt bisher lediglich eine Diktierfunktion.

von Stefan Beiersmann 0


Apple integriert angeblich in die nächste Version seines Desktopbetriebssystems OS X den von iOS bekannten Sprachassistenten Siri. Das berichtet 9to5mac unter Berufung auf “vertrauenswürdige Quellen”. Demnach soll OS X 10.9 auch mit Apples selbst entwickelter Kartenanwendung ausgestattet werden, deren Einführung mit iOS 6 im Herbst Apple viel Kritik eingebracht hatte.

(Bild: shutterstock / Nataliia Melnychuk)

In der Gerüchteküche wird derzeit der Name Lynx (Luchs) als wahrscheinlichster für die kommende Version von Mac OS gehandelt (Bild: shutterstock / Nataliia Melnychuk).

Die ersten Vorbereitungen für Siri hat Apple schon mit dem im Juli freigegebenen OS X 10.8 Mountain Lion getroffen. Das Betriebssystem enthält eine Diktierfunktion, die Spracheingaben automatisch in Text umwandelt. Sprachbefehle, beispielsweise um damit Programme zu starten, kann das OS jedoch nicht verarbeiten.

Dem Bericht zufolge will Apple mit einer eigenen Kartenanwendung unter OS X vor allem Entwickler ansprechen. Sie sollen das Feature in ihre Software für Apples Desktop-OS einbauen. Mit der Erweiterung von OS X um Apple Maps und Siri setzt das Unternehmen seine Strategie fort, bewährte Funktionen von iOS auf Desktops und Notebooks zu bringen.

Der Blog AppleScoop will zudem erfahren haben, dass Mac OS X 10.9 unter dem Namen Lynx (Luchs) in den Handel kommen soll. Die Quelle, auf die sich der Bericht stützt, hat angeblich mit einem Apple-Mitarbeiter gesprochen. Der wiederum soll Zugang zu Unterlagen gehabt haben, die sich mit der Namensfindung beschäftigen. Das Auswahlverfahren sei aber noch nicht abgeschlossen.

Allerdings steht Lynx auf einer Liste von Namen, die für die Benennung von OS X zur Verfügung stehen. Laut MacRumours hatte sich Apple schon 2003 unter anderem Lynx, Cougar, Leopard und Tiger schützen lassen. Da Leopard und Tiger schon vergeben sind, kommt für OS X 10.9 neben Lynx auch Cougar infrage. Dies ist jedoch, genauso wie Mountain Lion (Berglöwe), nur eine weitere Bezeichung für einen Puma – und so hieß schon die Version 10.1 von Mac OS X.

[mit Material von Josh Lowensohn, News.com, und Lance Whitney, News.com]

Tipp: Kennen Sie sich mit Betriebssystemen aus? Testen Sie Ihr Wissen – mit 15 Fragen auf ITespresso.de.

ITespresso für mobile Geräte
Android-App Google Currents App for iOS

Letzter Kommentar




0 Antworten zu Luchs im Anmarsch: Kommt OS X 10.9 mit Siri und Kartenanwendung?

Hinterlasse eine Antwort

  • Erforderliche Felder sind markiert *,
    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>