Windows Phone 8: Smartphones im Überblick

Zahlreiche Hersteller kündigten Mobilgeräte mit dem neuen Smartphone-Betriebssystem von Microsoft an. Wir haben uns Gründe für einen Kauf und die technischen Daten der schon in Deutschland erhältlichen Vertreter angesehen.

von Manfred Kohlen 0

Das neue Handybetriebssystem von Microsoft ist seit Ende Oktober da – und so langsam trudeln auch die Geräte bei den wiederverkaufenden Telekommunikations-Unternehmen und Online-Händlern ein. Die Geräte mit der völlig neuen Bedienerführung gleichen sich dem Look&Feel des PC-Betriebssystems Windows 8 an, die Schnittstellen zu Windows-Netzen dürften wie gewohnt bei Microsoft auch in der neuen Windows-Phone-8-Version einfacher zu handhaben sein als etwa in Android- oder Apple-Smartphones.

Wichtig sind nun vor allem die technischen Daten und das Design der Geräte, um sich einen Eindruck für die Entscheidungsfindung zu verschaffen. Fast alle Hersteller von Windows-Phone-Systemen haben die neueste Technik in ihren Geräten verbaut und die Akkus mit Aufladewerten von 1700 bis 2300 mAh ausgestattet – damit sind inzwischen auch Windows-Telefone so langatmig wie ihre Android- und Apple-Genossen. Ein kleiner Überblick zu den Windows Phone-8-Geräten.

Smartphones mit Windows Phone 8 im Überblick

Möchten nicht auch Sie wissen, wie zufrieden andere Anwender mit der Nutzung ihrer CRM-Anwendung imSaaS-Modell sind, warum sie sich dagegen entschieden haben oder sich gar nicht damit beschäftigen wollen? Diesen und anderen Fragen geht Hassan Hosseini von The-Industry-Analyst.com in Kooperation mit dem Herausgeber von silicon.de in der aktuellen Umfrage zur CRM Nutzung als "Software as a Service" in Deutschland nach.

Jetzt teilnehmen!

Letzter Kommentar




0 Antworten zu Windows Phone 8: Smartphones im Überblick

Hinterlasse eine Antwort

  • Erforderliche Felder sind markiert *,
    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>