Aldi Nord liefert neues Windows-8-Notebook

KomponentenMobileNotebookWorkspaceZubehör

Mit einem 17,3-Zoll-Modell zum “Techniktag” am Donnerstag erweitert der Discounter sein Arsenal an Medion-Notebooks. Das Akoya P7816 kommt mit Ceinem Intel-Core-i5-Prozessor und 17,3-Zoll-Display. Es kostet 699 Euro.

Aldi-Schnäppchen sind beliebt und Technik-Lieferant Medion bekannt für meist guten Service. Nun beliefert Medion die Aldi-Nord-Filialen mit zahlreichen Schnäppchen-Angeboten, die ab dem 8. November 2012 in den Regalen liegen  – eines davon ist das Medion Akoya P7816 (MD 99075).

Es kommt mit dem Intel-Core-i5-3210M-Prozessor, NVidia-GeForce GT645M-Grafik, 1 TByte großer Festplatte, 8 GByte Arbeitsspeicher und USB3-Schnittstelle. Das zweite Aldi-Windows-8-Notebook kostet zwar 200 Euro mehr als die vorherige Variante, wartet aber mit zahlreichen Neuheiten und einem weitaus größeren Display auf: 17,3 Zoll misst das LED-Backlight-Display und zeigt 1600×900 Bildpunkte an. Der Speicher ist doppelt so groß wie beim Vorgängermodell und anders als der “Vorfahre” bringt der neue Mobilrechner auch einen DVD-Brenner mit.

Der 699-Euro-Rechner enthält zwei Lautsprecher (Dolby Home Theater v4), drahtlose Bildübertragung per Intel WiDi (wenn ein passender Bildschirm da ist), einen Intel-Centrino-Chip für die Kommunikation per Bluetooth 4.0 und WLAN nach n-Standard sowie einen Multiformat-Kartenleser. Als Schnittstellen meldet Aldi 2xUSB 3.0, 2x USB 2.0 1xHDMI, 1x VGA und 1xLAN (RJ45).

Der Windows-8-Rechner kommt mit einer Fülle von Applikationen wie Cyberlinks PowerDVD, 90-Tage-Testversion von Kaspersky Internet Security 2013 und Photo-Management-Tools verschiedener Hersteller.

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen