MSI bringt All-in-One-PC mit 27-Zoll-Display

KomponentenPCWorkspace

Den Wind Top AE2712G hat MSI mit Intels Quad-Core-CPU Core i5-3470S, 4 GByte RAM, einer 1-TByte großen Festplatte und Blu-ray-Laufwerk ausgerüstet. Der 10-Punkt-Touchscreen löst 1920 mal 1080 Bildpunkte auf. Beim Betriebssystem setzt der Hersteller auf Windows 8.

MSI hat sein Portfolio an All-in-One-PCs um das 27-Zoll-Modell Wind Top AE2712G erweitert. Dessen rahmenloser 10-Punkt-Touchscreen bietet eine Full-HD-Auflösung von 1920 mal 1080 Bildpunkten. Mit ihm lässt sich Windows 8 per Finger über die neue Touchoberfläche bedienen.

Die Neuvorstellung wird von Intels Vierkern-Prozessor Core i5-3470S mit 2,9 GHz Takt (bis 3,6 GHz mit Turbo Boost) angetrieben. Der CPU stehen 4 GByte DDR3-RAM und eine 1 TByte große Festplatte zur Seite. Als Grafiklösung kommt neben dem integrierten Intel-Chip HD 2500 Nvidias Geforce GT 630M mit 2 GByte dediziertem Speicher zum Einsatz.

Der All-in-One-Rechner verfügt über WLAN (802.11b/g/n), Gigabit-Ethernet, eine 2-Megapixel-Webcam, zwei THX-zertifizierte 3-Watt-Stereolautsprecher und ein Blu-ray-Kombolaufwerk. Für Peripheriegeräte sind außer Audioanschlüssen sechs USB-Ports (vier USB 2.0 und zwei USB 3.0, davon einer mit Stromversorgung bei ausgeschaltetem PC), ein 3-in-1-Kartenleser und ein HDMI-Eingang vorhanden. Über letzteren kann der Wind Top AE2712G auch als Zweitmonitor für Tablet oder Notebook genutzt werden, ohne dass der PC selbst laufen muss. Auch ein Monitorausgang zur Erweiterung des Windows-Desktops auf einen zweiten Bildschirm ist an Bord.

Der Wind Top AE2712G kommt Mitte November in den Handel. Die unverbindliche Preisempfehlung liegt bei 1599 Euro. Im Lieferumfang sind je eine kabellose Maus und Tastatur enthalten. Die Garantiezeit beträgt zwei Jahre, inklusive Abholservice.

Einen ähnlichen All-in-One-PC hatte Acer im Juni auf der Computex in Taipeh vorgestellt. Der Aspire 7600U besitzt ebenfalls ein 27-Zoll-Display und läuft unter Windows 8. Auch Dell hat mit dem XPS One solch einen Rechner im Programm. Hier beginnen die Preise bei 1499 Euro.

Tipp: Wie gut kennen Sie Windows? Überprüfen Sie Ihr Wissen – mit 15 Fragen auf silicon.de.