AMD plant für 2014 Opteron-Prozessoren mit ARM-Architektur

Zusätzlich zu seinen x86-Prozessoren will AMD künftig auch 64-Bit-CPUs auf Basis der ARM-Architektur für Server entwickeln. Sie sollen sich insbesondere für Cloud- und Big-Data-Anwendungen eignen. Mit der Produktion eines ersten Modells soll 2014 begonnen werden.

von Peter Marwan 0


AMD will nach eigenen Angaben als erster Anbieter “das x86- und 64-Bit-ARM-Ökosystem überbrücken, um eine neue Ebene an Flexibilität zu ermöglichen sowie Performance und Energieeffizienz voranzutreiben.”

Konkret heißt das: Unter der Marke Opteron soll im Rahmen der Heterogeneous System Architecture (HSA) ein SoC mit 64-Bit-ARMv8-Kern entstehen. Die Tochter SeaMicro steuert dazu die Freedom Supercompute Fabric bei, die die Knoten eines Microservers so verbindet, dass diese besonders energieeffizient arbeiten.

“AMD hat den Übergang zu Mainstream-64-Bit-Computing im Rechenzentrum mit dem AMD64 angeführt, und mit unserer zweigleisigen Strategie werden wir erneut den nächsten großen Wendepunkt in der Industrie einleiten, indem wir die Einführung energieeffizienzer 64-Bit-Serverprozessoren auf Basis der x86- und ARM-Architektur auf breiter Front vorantreiben”, sagte Rory Read, Präsident und CEO von AMD.

Server auf ARM-Basis kommen immer mehr in Mode. Erst kürzlich hat HP-Chefin Meg Whitman auf das große Potenzial der Architektur hingewiesen, die bei HP im Rahmen des Projektes Redstone, das wiederum Teil des Projektes Moonshot ist, geprüft und entwickelt wird: “Schauen Sie sich unseren neuen ARM-Server an, der nächstes Jahr an den Start geht. Das wird das Servergeschäft revolutionieren.” Auch andere Firmen – allen voran Dell – denken über den Einsatz von ARM-basierten Lösungen nach.

Marketing-Folie von AMD zu seinen Beweggründen für die Wahl der ARM-Architektur und die Rolle, die die “Freedom Supercompute Fabric” der Tochter SeaMicro dabei spielen soll (Grafik: AMD).

http://www.zdnet.de/88129499/amd-plant-opteron-serverprozessor-auf-basis-der-arm-architektur/

Peter Marwan
Autor: Peter Marwan
Chefredakteur
Peter Marwan Peter Marwan Peter Marwan
ITespresso für mobile Geräte
Android-App Google Currents App for iOS

Möchten nicht auch Sie wissen, wie zufrieden andere Anwender mit der Nutzung ihrer CRM-Anwendung imSaaS-Modell sind, warum sie sich dagegen entschieden haben oder sich gar nicht damit beschäftigen wollen? Diesen und anderen Fragen geht Hassan Hosseini von The-Industry-Analyst.com in Kooperation mit dem Herausgeber von silicon.de in der aktuellen Umfrage zur CRM Nutzung als "Software as a Service" in Deutschland nach.

Jetzt teilnehmen!

Letzter Kommentar




0 Antworten zu AMD plant für 2014 Opteron-Prozessoren mit ARM-Architektur

Hinterlasse eine Antwort

  • Erforderliche Felder sind markiert *,
    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>