Lindy verlängert USB-Reichweite auf 100 Meter

KomponentenNetzwerkeWorkspaceZubehör

Sind die USB-Verbindungs-Reichweiten nicht ausreichend, weiß Lindy Elektronik eine Lösung: USB-Anschlüsse werden einfach durch den “Lindy-Extender für USB 2.0” per RJ45-Netzwerkkabel “gestreckt”.

Ein weit entferntes USB-Gerät kann über herkömmliche Cat.5/6/7-Netzwerkkabel angesprochen werden – im Gegensatz zu bisherigen teureren Extender-Lösungen hat Lindy diesmal eine preiswerte Alternative für unter 90 Euro entwickelt.

Das USB-Signal wird über den in den US-Port eingesteckten Extender an das Netzwerk gesendet, ein Empfänger am anderen Ende wandelt es wieder um. Der Empfänger besitzt einen USB-A-Port, an den das angesprochene Gerät angeschlossen wird.

Sender wie Empfänger sind je 4 mal 6,5 mal 2,5 Zentimeter klein, 3 farbige Status-LEDs zeigen den aktuellen Verbindungsstatus. Die Sende-Einheit wird über USB mit Strom versorgt, der Empfänger kommt mit eigenem Netzteil – das dann auch das angeschlossene Gerät mit Strom versorgen kann.

Der “USB 2.0 Cat.5 Extender 100m Classic, 1 Port” mit Sender und Empfänger, Handbuch und Netzteil (mit den vier weitverbreitetsten Steckervorsätzen für Europa, USA, Großbritannien und Australien) kostet 84 Euro. Um die damit gebotenen Möglichkeiten nutzen zu können, ist natürlich noch ein Ethernet-Kabel in der gewünschten Länge erforderlich.

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen