Microsoft lockt Office-Käufer mit kostenlosem Update auf Version 2013

Office-AnwendungenSoftwareWorkspaceZubehör

Wer jetzt Office 2010 für Windows oder Office 2011 für Mac kauft, erhält das Update zum künftigen Office 2013 vollkommen kostenfrei.

Office 2013 soll erst in ein paar Monaten erhältlich sein – bei zu erwartenden Upgrades halten sich aber in der Regel Kaufinteressenten zurück, bis die neueste Version da ist. Microsoft kurbelt das Geschäft mit seinen “alten” Büropaketen nun an, indem es den Anwendern verspricht, bei Kauf und Aktivierung vor dem April 2013 letztendlich kostenlos auf Office 2013 umsteigen zu können.

Microsofts aktuelle Werbe-Aktion lockt Office-2010-Käufer mit kostenlosem Upgrade auf Office 2013 (Bild: Microsoft)

So kann etwa das aktuelle Office Home&Business 2010 für nur 165 Euro bei Amazon erworben werden, die nächste Version kostet dann nichts.

Damit sich das Angebot einlösen lässt, müssen sich Kunden zunächst mit ihrer E-Mail-Adresse anmelden; sie erhalten dann eine Mail, wenn Office 2013 erhältlich ist.

Das Angebot für das kostenlose Update muss dann bis Mai 2013 eingelöst werden – danach gilt es nicht mehr. Wer das neue Office kaufen will, erhält es als Volumenlizenz-Kunde angeblich bereits im November; Käufer von Einzellizenzen müssen noch länger warten.

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen