Sophos erweitert kostenloses Android-Security-Programm

MobileMobile OSSicherheitSicherheitsmanagementWorkspaceZubehör

Mit einem Update seiner App reiht sich der britische Sicherheits-Spezialist nun auch in den Reigen der Anbieter ein, die vor der USSD-Lücke schützen.

Die Gratis-App Sophos Mobile Security schützt vor Malware, Diebstahl und neuerdings auch vor der Lücke in Android, durch die SIM-Karten deaktiviert werden konnten.

Schon BitDefender und Eset machten durch kostenlose Apps gegen USSD-Exploits auf sich aufmerksam.

Nun kümmert sich auch Sophos Mobile Security um das Problem und will durch “verschiedene Vorsichtsmaßnahmen” dafür sorgen, das USSD-Angriffe nichts kaputtmachen können. Kommt ein USSD-Code, meldet sich Sophos sofort mit einer Nachricht – der Ausführung des Gerätesteuerungsbefehls muss dann explizit zugestimmt werden.

Der kostenlose Download des Programms steht bei Google Play zur Verfügung.

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen