IHK bietet Azubis kostenlose App zum Englischlernen an

MobileMobile AppsWorkspaceZubehör

Auszubildende können damit mobil übers Smartphone ihre Sprachkenntnisse erweitern. Sie befasst sich mit vier Themengebieten, in denen Nutzer beim Vokabellernen unterstützt werden und steht für Android und iOS zur Verfügung.

Die IHK bietet Auszubildenden eine App an, die sie beim systematischen Lernen von Vokabeln unterstützen soll. Die App steht für Android und iOS zur Verfügung. Trotz der modernen Technik setzt sie bei der Systematik auf seit Jahrzehnten Bewährtes: Dank eines Karteikartensystems werden die individuell gewählten Inhalte erlernt. Vom Vorbild aus Holz und Pappe unterscheidet sich die IHK-App durch eine Erinnerungsfunktion.

Mit dem Karteikartensystem werden Sätze und Vokabeln in gewusste und nicht gewusste geordnet. Nach einer Lernpause erinnert die App automatisch an die Lernwiederholung.

Die App ist in vier Module gegliedert. Sie behandeln die Themengebiete “Eigene Finanzen und Geld”, “Arbeit und Werkzeuge”, “Briefe und E-Mails” sowie “Telefon-Alphabet”. Damit, so die IHK, könnten Auszubildenden Schlüsselwörter aus dem Bereich Business Englisch flexibel übers Smartphone lernen.

Von selben Entwickler, der die Azubi-App für die IHK erstellt hat, dem Little Helper Verlag, gibt es zudem – neben einigen kostenpflichtigen Angeboten – auch eine Gratis-App für Business-Englisch. Sie ist gleich aufgebaut wie die App für Azubis, verspricht aber auch dem Meister das Erlernen von 100 “Erfolgssätzen” und erlaubt praktischerweise auch den Import eigener Lernkartenstapel vom Dienst Quizlet.com.

Downloads zu diesem Beitrag

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen