Adobe Reader XI steht zum Download bereit

Allgemein

Die aktuellste Version der kostenlosen Komponente von Adobes PDF-Software läuft unter Windows und Mac OS X. Sie bietet nun auch bisher nur mit der kostenpflichtigen Acrobat-Variante erhältliche Kommentarfunktionen. Eine überarbeitete Sandbox soll zudem die Anwendung sicherer machen.

Adobe hat die Version 11 seiner PDF-Software Reader zum Download freigegeben. Sie bietet nun eine erweiterte Kommentarfunktion mit der Nutzer Stempel, Anhänge, Audio-Aufnahmen und andere Dinge zu PDF-Dateien hinzufügen können. Außerdem ist es mit Reader XI möglich, PDF-Dokumente auszufüllen, zu signieren, zu speichern oder zu versenden, ohne sie vorher auszudrucken.

Mit der neuen Version bemüht sich Adobe auch, die Sicherheit seiner durch Patches und Sicherheitswarnungen oft unangenehm auffallenden kostenlosen PDF-Anwendung zu verbessern. Dazu dient etwa ein “erweiterter” geschützter Modus, der nach Unternehmensangaben Datendiebstähle “wirksamer” verhindert. Die neue geschützte Ansicht isoliert Reader in einer Art Sandbox, um den Rest des Systems zu schützen.

Darüber hinaus lassen sich von Reader XI aus PDF-Dateien online erstellen oder als Word- und Excel-Dateien speichern. Über die Cloud-Anbindung können Dateien mit Adobe EchoSign digital signiert und verfolgt werden.

Reader XI kann von der Adobe-Website für Windows XP SP3 und neuer sowie und Mac OS X 10.6.8 und neuer heruntergeladen werden.

[mit Material von Lance Whitney, News.com]