Android-PC als HDMI-Stick

KomponentenMobileMobile OSWorkspaceZubehör

Im Format eines USB-Sticks steckt ein vollwertiger WLAN-fähiger Android-PC – er macht jeden HDMI-fähigen Fernseher oder Monitor zum Arbeitsplatz. Das Gerät von TVPeCee ist derzeit beim Versandhändler Pearl im Angebot.

Ein ganzer PC im USB-Stick-Format steckt im neuen Schnäppchen-Angebot “MMS-854.wifi” von Versandhändler Pearl. Über einen USB-Anschluss des Sticks lassen sich per USB-Hub Tastatur, Maus, Festplatte und andere Geräte anschließen, über die WLAN-Verbindung speichert der kleine Mini-PC im feuerroten Design auch auf verbundene Drahtlosgeräte oder surft im Internet.

Der kleine Zauberstab von TVPeCee stellt auf dem HD-Fernseher Bilder dar wie auf einem Tablet; die genaue Auflösung meldet Pearl nicht, spricht aber vom “riesigen Full-HD-Format”, 1080p und HDMI 1.4.

Als Betriebssystem läuft Android 4, an den microSD-Karten-Slot können bis zu 32 GByte gesteckt werden, die der MS-854.wifi wie eine interne Wechselfestplatte behandelt. An den USB-2.0-Port lassen sich Festplatten mit bis zu 2 TByte Kapazität anschließen, USB-Sticks mit bis zu 32 GByte werden unterstützt. Der Mikro-PC wird von einem 1000-MHz-Prozessor angetrieben (vermutlich ein ARM-Derivat) und kommt mit 512 MByte DDR3-RAM.

Ein HTML-Browser mit Unterstützung von HTML5 und Flash 11.1 ist bereits vorinstalliert, Mediastreaming über WLAN und DLNA ist möglich. Der Hosentaschen-PC ist 20 Gramm leicht, 80 x 26 x 17 Millimeter groß und wird mit USB-Kabel, Micro-USB-Netzteil und deutschsprachiger Anleitung geliefert. Er ist für knapp 80 Euro erhältlich.

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen