LaCie erweitert Thunderbolt-Produktserie um SSD-Laufwerk

Data & StorageStorage

Mit der Geschwindigkeit interner SATA-III-Platten sollen die neuen externen SSDs von LaCie Daten auf den PC übertragen. Die als “Little Big Disk Thunderbolt Series SSD” vermarkteten Speicherzwerge gibt es mit Kapazitäten von 512 GByte und 1 TByte.

Der französische Hersteller LaCie reklamiert für sich, als erster die Geschwindigkeit externer SSD-Thunderbolt-Lösungen zu maximieren. Die jetzt vorgestellte “LaCie Little Big Disk Thunderbolt”-SSD kann bis zu 635 MByte/s lesen und ist damit laut Hersteller “die derzeit schnellste portable Thunderbolt-Lösung auf dem Markt”. Sie bietet zudem eine SATA-III-Schnittstelle, die Informationen mit bis zu 6 GBit/s überträgt. Eine zweite Thunderbolt-Schnittstelle erlaubt serielle Schaltungen mit anderen Thunderbolt-Geräten.

LaCie-SSD-Laufwerk mit Thunderbolt- und SATA-III-Schnittstelle
Der externe Thunderbolt-Speicher “Little Big Disk” enthält zwei SSD-Laufwerke, die sich auch als RAID konfigurieren lassen.

Das Modell kann eine 50-GByte-Datei laut LaCie in weniger als zwei Minuten übertragen, und zum Beispiel sechs unkomprimierte 4K-Streams gleichzeitig bearbeiten. “Mit der portablen Lösung werden jetzt Geschwindigkeiten erreicht, die bisher rackmontierten Fibre-Channel-Speichern vorbehalten waren”, so LaCie weiter, dass sein Produkt damit auch Unternehmen andienen will, die bislang zu viel Geld für Storage investiert hätten.

Der kompakte Speicher wiegt 650 Gramm und ist mit zwei SSD-Platten (2,5 Zoll) und einer SATA III 6 Gbit/s-Schnittstelle ausgestattet. “Mit Hilfe des Mac-OS-Datenträgerdienstprogramms kann ein RAID-Array für bessere Leistung (RAID 0) oder hohe Sicherheit (RAID 1) konfiguriert werden” macht LaCie den Produktkauf auch Mac-Besitzern schackhaft. Auch Windows-PCs mit Thunderbolt-Anschluss können auf die schnelle Platte zugreifen. Die RAID-Konfiguration muss hier allerdings mit anderer Software stattfinden.

Die “Little Big Disk Thunderbolt Series SSD” ist in Speicherkapazitäten von 512 GByte mit SATA III für knapp 700 Euro und in einer 1-TByte-Variante mit SATA III für knapp 1000 Euro erhältlich. Das Thunderbolt-Kabel ist im Kaufpreis inbegriffen. Der Hersteller bietet eine “eingeschränkte Garantie von 3 Jahren“, Telefon-Support und Gerätetausch sind inbegriffen.

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen