Deutschland-SIM All-in 100 bei Amazon nun für 3,95 Euro pro Monat

E-CommerceMarketingMobileMobilfunkWorkspaceZubehör

Die Mindestvertragslaufzeit beträgt 24 Monate. Es fällt eine einmalige Anschlussgebühr von 19,95 Euro an. Telefoniert wird im Netz von O2. Wer das Limit von 100 Gesprächsminuten und 100 SMS überschreitet, muss mit 19 Cent pro Minute und SMS tief in die Tasche greifen.

Bei Amazon gibt es die Deutschland-SIM All-In 100 für das Telefonieren im O2-Netz jetzt für 3,95 Euro pro Monat. Als Anschlussgebühr werden einmalig 19,95 Euro berechnet. Wer zusammen mit der Karte bei Amazon nichts anderes bestellt, muss zudem noch die Versandkosten hinzuaddieren, da erst ab 20 Euro kostenfrei verschickt wird. Die Rufnummernmitnahme ist grundsätzlich möglich.

Auf die 24 Monate Vertragslaufzeit umgerechnet ergeben sich monatliche Kosten von 4,78 Euro – falls man in dem vom Tarif gesteckten Limit bleibt. Die von ihm gesetzten Grenzen sind 100 Freiminuten und 100 Frei-SMS in alle Netze.

Gizmodo.de berichtet ab 19 Uhr live von der Vorstellung des iPhone 5. ⇒Zum Live-Blog.

Wer sie überschreitet, muss das vergleichsweise teuer bezahlen: Pro Minute und SMS fallen dann 19 Cent an – woanders zahl man nicht einmal die Hälfte. Schnell Surfen darf man, bis 500 MByte übertragen wurden, danach wird die Geschwindigkeit für den Rest des Monats auf GPRS gedrosselt.

Unabhängig von dem neuen Angebot bietet Amazon allen Käufern eines Mobiltelefons an, eine Deutschland-SIM gleich mitzubestellen – entweder die All-in 50 zur Nutzung im O2- oder D-Netz beziehungsweise die “Flat” (Gesprächs-Flatrate in alle netze, 100 Frei-Sems, 500 MByte Surfvolumen) nur im O2-Netz.

Dazu wählen Käufer eine SIM aus und legen diese in den Einkaufswagen. Ist dort schon ein Handy oder Smartphone von Amazon.de (nicht von einem der händler im Marlketplace) wird im letzten Bestellschritt ein Rabatt in Höhe des Preises der DeutschlandSIM angezeigt. Die so erworbene DeutschlandSIM ist monatlich kündbar.

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen