F-Secure: Fälschungen von Android-Apps werden immer besser

MobileMobile OSSicherheitSicherheitsmanagement

Der Antiviren-Spezialist stellt bei gefälschten Android-Apps eine zunehmende Ähnlichkeit mit den Originalen fest. Die Cyberkriminellen bemühen sich beim Design immer mehr.

Selbst die Sicherheitslösung von F-Secure wurde täuschend echt kopiert – was wohl der Grund für den Blog-Eintrag “Perfecting the fake” war. Nachgeahmt wurden auch Android Office, Winamp, Doodle Jump, DrWeb, Mass Effect und Nova 3.

Das Original der Chrome-App-Seite…

Bisher hätten die Kriminellen jedoch eher einfach gestrickte Standard-Layout-Vorlagen genutzt. Am Beispiel einer gefälschten Chrome Website wird es aber immer schwieriger; Original und Fälschung zu unterscheiden.

… und die täuschend echte Fälschung.

Rüdiger Trost, “Security Scout” bei F-Secure: “Gerade bei sehr populären Apps sollte man genau hinschauen, von wo man sich eben diese herunterlädt”. Die Fälschungen würden immer raffinierter; eine Sicherheitslösung zu installieren  die wie F-Secures Android-Applikation den Browser schützen, sei also notwendig.

AppStores und Marketplace unterlägen ebenfalls einer  zunehmenden “Trojanisierung”, meldet das Unternehmen, und führt in seiner Meldung einige Beispiele auf. Selbst die Stores von Google und anderen Anbietern würden gefälscht werden. Nicht nur Apps, sondern auch “Ergänzungen” zu bestehenden Anwendungen wie etwa ein “Premium Service” zum Spiel “Angry Birds” seien unter den vielfältigen Angriffsversuchen.

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen