Emerson Network Power bietet individuell konfigurierbare Serverracks in kurzer Zeit

CloudIT-ManagementIT-ProjekteNetzwerkeServer

Die deutsche Server-Rack-Einheit Knürr der amerikanischen Emerson Network Power liefert nun On-Demand-Racks – und liefert sie innerhalb von fünf Tagen aus.

Je größer der Server-Park desto wahrscheinlicher die Umstellung auf Sever-Racks, in die einzelne konfigurierbare Server-Einheiten gesteckt werden. Das Rack selbst war bislang meist entweder Standard oder musste für Spezial-Anforderungen langwierig und mühevoll angepasst werden. Dem will Emerson-Tochter Knürr nun mit “On-Demand-Racks” abhelfen.

Individuelle Rahmenkonstruktionen sind beim Anbieter nun innerhalb von 5 Werktagen versandfertig, verspricht er. Der On-Demand-Service wird zunächst in Deutschland eingeführt und soll innerhalb der kommenden Monate in ganz Europa angeboten werden.

Der steigende Bedarf an maßgeschneiderten Racklösungen für Rechenzentren zeige, dass Standardlösungen den Ansprüchen nicht mehr gerecht würden: 70 Prozent aller bei Emerson Network Power bestellten Racks seien nach Kundenwunsch gefertigte Lösungen.

Ein Online-Tool helfe, mit Tausenden von Konfigurationsmöglichkeiten und bis zu 430.000 Produktvariationen das Wunsch-Rack zusammenzubauen. Mit Hilfe eines speziellen Systems am Produktionsstandort in Arnstorf liefere Emerson dann in kürzester Zeit modulare Aluminium-Frame-Racks, die einen schnellen und effizienten Betrieb von Rechenzentren erst ermöglichten.

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen