Fujitsu stellt Quick-Start Appliance-Kits für SharePoint-Lösungen vor

IT-ManagementIT-ProjekteKomponentenNetzwerkeWorkspace

Die IT Infrastruktur Komplettlösung für Microsoft SharePoint könne direkt beim Kunden betrieben oder aus der Fujitsu Cloud als Service abonniert werden, preist Fujitsu sein neuestes Angebot rund um Sharepoint-Server.

Eine Art Baukasten für Sharepoint-Services stellt Fujitsu je nach Bedarf und Unternehmensgröße zusammen – die enthaltenen Hard- und Software-Komponenten gibt es in angepassten Packages für 75, 250, 1000 und  20.000 Nutzer. Ein im Angebot enthaltener “Discovery-Workshop” sowie Implementierungs-Dienste durch Fujitsu sollen das Gesamtpaket ergänzen und so für eine zügige Inbetriebnahme sorgen.

Günther Dussler, Head of Practice Enterprise Applications Cluster D bei Fujitsu: “Im SharePoint Discovery-Workshop werden die für den Kunden passenden Einsatzfelder für SharePoint identifiziert. Zum Beispiel schnell zu implementierende Unternehmens-Wikis, Workspaces sowie Workflow- und Collaboration-Szenarien, die die Wettbewerbsfähigkeit des Unternehmens steigern.“

Hardware-Basis sind Fujitsus Primergy-x86 Server und Storage-Systeme der Marke Eternus – sowohl in den Kauf- als auch den Miet-Varianten in Fujitsus Rechenzentrum. Die Preise für die SaaS-Lösung beruhen auf der tatsächlichen Nutzung.

Mehr zu den Angeboten sowie Ansprechpartner stellt Fujitsu in seinem PDF zum Angebot bereit.

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen