Trendnet bringt ultrakleinen 500-MBit/s-Powerline-Adapter

Netzwerke

Angeblich der kleinste der Welt und dennoch einer der schnellsten, soll der Netzwerkadapter “TPL-406E2K” das Stromnetz zum Datenturbo wandeln.

Passend zur Funkausstellung in Berlin konzentriert der US-Hersteller seine deutsche Werbung auf die Verbindung von Computer, Mediaplayer und Fernseher.

Der Powerline-AV-Adaptersatz TPL-406E2K ist ab sofort im Handel erhältlich. Der Satz besteht aus zwei 500 MBit/s Powerline-Adaptern, die laut Hersteller nur „halb so groß sind wie durchschnittliche Geräte dieser Art“.

Einen noch viel schnelleren WLAN-Router präsentierte der Hersteller schon auf der CES im Januar, doch auch die darauf folgenden 500-MBit-Verbindungen durch das Stromnetz reichen vollkommen für die Übertragung von Videos und andern Bandbreiten-Fressern.

Der TPL-406E2K vernetzt beliebige Router mit Rechnern, die über das Stromnetz verbunden sind. Die Powerline-Verbindung sei dabei automatisch sicher verschlüsselt, ein Drücken der Synchronisierungstasten ändere die bisherigen Kryptierungsschlüssel.

Zudem habe man den neuen kleinen Adaptern eine Stromspartechnologie eingebaut, die den Energieverbrauch im Bereitschaftsmodus um bis zu 70 Prozent reduziert – die Geräte können also immer eingeschaltet bleiben.

Der UVP liegt bei 69,90 Euro. Die Adapter sind im Fachhandel erhältlich.

IFA 2012: Halle 17, Stand 104

Der Hersteller präsentiert seine Neuheit in einem Produktvideo:

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen