FileMaker sucht mit Wettbewerb die beste mobile Entwicklung

DeveloperIT-ProjekteMobileMobile AppsSoftware

Mit einem Entwicklerwettbewerb will FileMaker die beste, mit FileMaker Go entwickelte mobile Anwendung 2012 ermitteln – und natürlich auch das Interesse an seiner Software ein bisschen ankurbeln. Über die Gewinner kann die Community abstimmen.

Der Wettbewerb geht insgesamt über drei Runden. In der ersten durften drei Profi-Entwickler der FileMaker Business Alliance (FBA) ans Werk gehen. Die drei Lösungen werden nun auf dem FileMaker-Blog vorgestellt. Dort können sie den August über von den Lesern bewertet werden.

Zur Wahl Robert Zimmel, Geschäftsführer der Zimmel + Partner GmbH mit seiner Lösung für einen Benetton Mega Store, Joachim Eisenrieth von der Eisenrieth Dokumentations GmbH mit “flashterm” sowie Lennard Becker von der Medio AG mit “CustomPro”.

In der zweiten Runde ruft FileMaker nun Entwickler zur Teilnahme auf, die in ihrem Unternehmen eine FileMaker-Go-Lösung implementiert haben. Zur Teilnahme ist lediglich eine E-Mail an filemaker@essentialmedia.de zu schreiben, in der die FileMaker-Lösung vorgestellt wird.

In der dritten Runde des Wettbewerbs treten dann die Sieger aus Runde eins und zwei gegen eine FileMaker-Go-Lösung aus dem Anwenderwettbewerb “gut gemacht” an. Auch dann entscheidet wieder die Community.

Einen Erfahrungsbericht zur Nutzung von FileMaker 12 Pro zur Erstellung von Apps für Tablets und Smartphones hat ITespresso bereits im April veröffentlicht.

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen