Microsoft: erste Surface-Tablets ab 26. Oktober im Handel

MobileSoftwareTablet

Dies war zwar vermutet worden, jetzt ist es aber offiziell. Der Termin gilt allerdings nur für die ARM-Variante mit Windows RT. Surface-Tablets mit Intel-Prozessor und Windows 8 Pro kommen Microsoft zufolge drei Monate später – also erst im neuen Jahr.

Microsoft hat den allseits vermuteten Starttermin seines Tablets Surface bestätigt: Gemeinsam mit Windows 8 wird es ab 26. Oktober in den Verkauf gehen. Das steht in der jährlichen Pflichtmeldung an die US-Börsenaufsicht SEC.

“Die nächste Version unseres Betriebssystems, Windows 8, wird ab 26. Oktober 2012 allgemein verfügbar sein. Ab diesem Zeitpunkt werden wir auch das Surface verkaufen, eine Reihe von Microsoft konzipierter und hergestellter Hardware-Geräte”, heißt es dort.

Der Termin gilt allerdings nur für die ARM-basierte Variante des Tablets mit der Windows RT genannten OS-Version. Microsoft erwartet, etwa 90 Tage später auch ein Tablet mit Intel-Prozessor und Windows 8 Pro im Programm zu haben. Das wäre dann erst im Januar.

In der Pflichtmeldung hat Microsoft auch erstmals die Einsicht ausgedrückt, dass es als Hersteller des Surface mit seinen wichtigsten Partnern konkurrieren wird, was deren Engagement für Windows 8 schmälern könnte. Es warnt vor sinkenden Margen wegen verstärkter Konkurrenz. Gleichzeitig kündigt es an, Windows 8 werde auch die Konkurrenz stärker unter Druck setzen.

[mit Material von Brooke Crothers, News.com]

Tipp: Wie gut kennen Sie Apple? Überprüfen Sie Ihr Wissen – mit 15 Fragen auf silicon.de.