Aldi: Android-Smartphone Galaxy Pocket für knapp 100 Euro

MobileSmartphoneWorkspaceZubehör

Ab Donnerstag, den 5. Juli, fischt der Discounter erneut im Smartphone-Nutzer-Pool. Als Köder ausgelegt hat Aldi Süd wieder ein Samsung-Mobiltelefon: Das Galaxy Pocket GT-S5300 ist erfreulicherweise ein leckerer Happen ohne Vertragshaken – aber auch bei anderen Anglern zu haben.

Das Samsung Galaxy Pocket GT-S5300” mit kapazitivem, 2,8-Zoll-Touchscreen mit einer Auflösung von 320 mal 240 Bildpunkten kommt mit Android 2.3 und damit allen Google-Mobile-Services sowie einem sogenannten Social Hub, der etwa Facebook und Co in einer übersichtlichen Oberfläche zusammenfasst.

Das Gerät funkt in UMTS, EDGE und GPRS. Es wird mit einem Prozessor mit 832 MHz ausgeliefert. Dem stehen rund 3 GByte interner Speicher zur Verfügung. Über den micro-SD-Steckplatz kann der um bis zu 32 GByte aufgerüstet werden. Daneben ist die Kommunikation über WLAN (b/g/n) und Bluetooth möglich.

Zur weiteren Ausstattung gehören ein GPS-Empfänger, ein MP3-Player sowie ein UKW-Radio mit RDS-Funktion. Für den Kopfhörer steht ein 3,5-Millimeter-Klinkenanschluss zur Verfügung. Die integrierte Kamera nimmt Bilder mit 2 Megapixeln auf.

Als Gesprächszeit des Samsung-Mobilgerätes gibt der Hersteller bis zu sechs Stunden an, als Standby-Zeit sogar bis zu 460 Stunden. Das Gerät misst 10,4 mal 5,8 mal 1,19 Zentimeter und wiegt 97 Gramm.

Bei Aldi Süd ist das Samsung-Smartphone ab 5. Juli 2012 für 99,99 Euro zu haben. Der Preis ist in Ordnung, aber keinesfalls spektakulär. Beispielsweise hat Saturn dasselbe Gerät derzeit für 99 Euro im Angebot. In Onlineshops ist es mit Versandkosten sogar schon ab 97 Euro zu haben.

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen