Monster bringt HDMI-Kabel mit LED-Statusanzeige

Netzwerke

Sie informiert über die Auflösung des übertragenen Bildes. Die Kabel sind ISF-zertifiziert und in Längen von 1,5 bis 23 Meter erhältlich. Sie kosten zwischen 60 und 350 Dollar.

Gute HDMI-Kabel können richtig teuer sein, es gibt allerdings auch schon recht günstige im Handel. Oft erschließt sich dem Laien der Mehrwert eines teuren Kabels nicht. Die Firma Monster versucht, nun die hohen Preise für ihre HDMI-Verbindungen durch eine kleine LED-Anzeige zu rechtfertigen.

Darüber wird der stolze Besitzer über die aktuelle Bildqualität informiert. Außerdem erfährt er, ob mit Standard-, HD- oder 4K-Auflösung übertragen wird. Die Kabel gibt es in unterschiedlichen Längen und mit unterschiedlichen Durchsatzraten. Die günstigste Variante liegt bei 60 Dollar. Dafür bekommt man ein 1,5 Meter langes Kabel mit Durchsatzraten von bis zu 14,3 GBit/s.

Wer mehr Leistung haben will, eine längere Entfernung überbrücken muss und mehr Geld ausgeben möchte, kann von Monster bis zu 23 Meter lange Kabel mit maximal 21 GBit/s bekommen. Die kosten dann aber auch bis zu 350 Dollar. Für den Preis sind auch alle Monster-HDMI-Kabel durch die Imaging Science Foundation (ISF) zertifiziert. Das Siegel prangt stolz auf dem Steckmodul und steht für maximale Bild- und Ton-Qualität.

[mit Material von Johannes Geissler, Gizmodo.de]

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen