Cloud für den Mittelstand: Telekom schreibt Innovationspreis aus

CloudDeveloperIT-ProjekteNetzwerkeSoftwareStart-UpTelekommunikationUnternehmen

Der Gewinner erhält ein Preisgeld von 10.000 Euro. Außerdem gibt es einen mit 2500 Euro dotierten Publikumspreis. Die Ausgezeichnten bekommen zudem Vermarktungschancen im Business Marketplace der Telekom. Die Bewerbungsfrist endet am 8. August.

Die Deutsche Telekom hat unter dem Motto “Cloud Lösungen für den Mittelstand” mittelständische Unternehmen und IT-Entwickler in Deutschland aufgerufen, sich mit ihren cloudbasierten Lösungen aus den Bereichen Kommunikation, Geschfätsanwendungen oder Datensicherheit zu bewerben. Der Bonner Konzern sucht “marktreife Lösungen, die das vernetzte Arbeiten in mittelständischen Unternehmen einfacher, effizienter und sicherer machen”.

Eine Jury mit unabhängigen Experten aus Wirtschaft, Forschung und Politik beurteilt die Ideen sowie deren Umsetzung, zeichnet die fünf besten Lösungskonzepte aus und prämiert den Sieger. Fünf Teilnehmer erhalten außerdem die Chance, ihre Innovationen in einer öffentlichen Präsentation einem breiten Fachpublikum sowie potenziellen Kunden vorzustellen: Dazu lädt die Telekom sie am 12. September auf das Innovationsforum des Bundesverbands der mittelständischen Wirtschaft (BVMW) ein.

Im Rahmen des Forums werden die herausragenden Neuentwicklungen ausgezeichnet. Dem Gewinner winkt ein Preisgeld von 10.000 Euro. Die Besucher des Forums können vor Ort zudem über die Vergabe eines Publikumspreises entscheiden, der mit 2500 Euro dotiert ist. Zusätzlich haben Teilnehmer die Chance, ihre Lösung im Business Marketplace der Telekom anzubieten und so ihre Innovationen zu vermarkten.

Teilnahmeberechtigt sind mittelständische Unternehmen und IT-Entwickler aus Deutschland. Die Lösungen sollten marktreif sein und über das Potenzial verfügen, den Business Marketplace der Telekom zu ergänzen. Bewerbungen sind bis zum 8. August online unter www.telekom.de/gk/innovationspreis möglich. Dort lässt sich eine Powerpoint-Präsentation hochladen, die Funktionsweise, Nutzen und Marktpotenziale der Neuentwicklung erläutert. Alternativ können Bewerber ihre Idee auch in einem einminütigen Video-Pitch vorstellen.