SanDisk startet mit Verkauf der weltweit schnellsten microSD-Karte

Data & StorageStorage

Als Lesegeschwindigkeit sind bis zu 95 MBit/s möglich, geschrieben wird mit bis zu 90 MBit/s. Die Karte ist mit Speicherkapazitäten von 8 und 16 GByte erhältlich. Die unverbindliche Preisempfehlung liegt bei rund 34 beziehungsweise 54 Euro.

Sandisk hat mit der Extreme Pro microSDHC UHS-I die nach Angaben des Unternehmens derzeit schnellste Speicherkarte für Smartphones und Tablets vorgestellt. Sie bietet Lesegeschwindigkeiten von bis zu 95 MBit/s und Schreibgeschwindigkeiten von bis zu 90 MBit/s.

Damit soll sie helfen, Apps zügiger zu laden, Dateien flotter übertragen und allgemein die Reaktionszeit des Systems verkürzen. Außerdem eignet sie sich laut SanDisk durch die Schreibgeschwindigkeit für die Aufnahme von 3D- und Full-HD-Videos (1080p).

Mit der neuen microSDHC-Karte verspricht der Hersteller zudem nahtloses Multi-Tasking und schnelle Downloads über 4G-LTE-fähige Mobiltelefone. Die Karte ist zu allen Geräten kompatibel, die mit einem entsprechenden Steckplatz ausgerüstet sind, eignet sich aber insbesondere für Smartphones und Tablets, die UHS unterstützen – denn erst damit ist die schnelle Datenübertragung auch wirklich erreichbar.

Die Karte wird mit Speicherkapazitäten von 8 und 16 GByte angeboten. Die empfohlenen Verkaufspreise liegen bei 34 beziehungsweise 54 Euro. Wie andere SanDisk-Speicherkarten sind auch die neuen micro-SDHC-Karten in flachem Wasser eine gewisse Zeit lang wasserdicht. Die Einsatztemperatur gibt SanDisk mit minus 25 bis plus 85 Grad Celsius an. Der Hersteller gewährt in Deutschland 30 Jahre Garantie.

Update 21. Juni 10.00 Uhr:Die ursprünglich von SanDisk genannten Preise waren Nettopreise ohne Mehwertsteuer udn fielen dadurch zu niedrig aus. Die Preisanagben wurden korrigiert.

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen