Kombination aus Ultrabook und Tablet: MSI stellt Slider S20 vor

KomponentenMobileTabletWorkspace

Der 11,6-Zoll-Touchscreen des Slider S20 lässt sich nach hinten schieben. So erhält der Nutzer Zugriff auf eine Tastatur. Im Inneren arbeiten Intels Ivy-Bridge-CPU, 4 GByte RAM und 64-GByte-SSD. Der Verkaufsstart ist für das zweite Halbjahr 2012 angekündigt.

MSI stellt auf der Computex in Taipeh ein Ultrabook auf Basis von Intels jüngster Prozessorgeneration Ivy Bridge und Microsofts kommenden Betriebssystem Windows 8 ausstellen. Das Slider S20 mit 11,6-Zoll-Touchscreen verfügt ähnlich wie das Asus-Tablet Slider SL101 über eine Schiebetastatur, durch die es sich als Notebook oder Tablet nutzen lässt.

Zum Tippen längerer Texte kann der Bildschirm nach hinten geschoben und in einem frei wählbaren Winkel aufgestellt werden, sodass eine Tastatur zum Vorschein kommt. Das Display registriert bis zu zehn Toucheingaben gleichzeitig und löst 1366 mal 768 Bildpunkte auf.