Nasdaq räumt Probleme bei Facebooks Börsengang ein

Es kam zunächst zu einer halbstündigen Verzögerung. Anschließend wussten Händler teilweise nicht, ob Aufträge ausgeführt oder storniert wurden. Der Nasdaq-Chef dementiert jedoch Spekulationen über Auswirkungen auf den Kursverlauf. Die Aktie schloss am ersten Handelstag bei 38,23 Dollar.

von Peter Marwan 0


Die US-Technologiebörse hat eingeräumt, dass technische Probleme in ihren Systemen zum holprigen Börsenstart von Facebook beigetragen haben. Sie bestritt jedoch Auswirkungen auf den Aktienkurs, der am Schluss des ersten Handelstages trotz hoher Erwartungen nur knapp über dem Ausgabepreis lag.

Am Freitagmorgen war es zunächst zu einer halbstündigen Verzögerung gekommen. Es folgten weitere Pannen beim Handel mit Facebook-Aktien, die Händler den ganzen Tag über verunsicherten. Sie wussten oft nicht, ob ihre Aufträge ausgeführt oder gelöscht wurden. Nasdaq-CEO Robert Greiffeld hat gegenüber dem Wall Street Journal erhebliche Probleme mit Auftragsstornierungen eingeräumt. Eine Sternstunde sei das nicht gewesen, sagte er. Die Börse sei wegen der technischen Probleme “zutiefst beschämt”. Er kündigte eine gründliche Systemüberprüfung an.

Der Kursverlauf der Facebook-Aktie an der Nasdaq am ersten Handelstag (Screenshot: ITespresso bei Yahoo Finance).

Greiffeld bezeichnete den ersten Handelstag dennoch als erfolgreich. “Es war ziemlich erfolgreich, aber wir sind definitiv nicht mit unserer Leistung zufrieden”, erklärte er gegenüber der New York Times. Nichts in den Börsendaten weise jedoch darauf hin, dass sich die Systempannen auf den Kurs der Facebook-Papiere ausgewirkt hätten.

Die US-Börsenaufsicht SEC hat laut “Wall Street Journal” noch am Freitag eine Untersuchung der Probleme eingeleitet. Betroffen gewesen seien demnach Kauf- und Verkaufsaufträge für rund 30 Millionen Aktien. Die Financial Times Deutschland zitiert außerdem eine Stellungnahme des zuständigen Nasdaq-Managers Eric Noll gegenüber dem US-Blatt, wonach der Börsenbetreiber Entschädigungsforderungen prüfe.

Am Tag nach dem Börsengang hat Facebook-CEO Mark Zuckerberg seine langjährige Freundin Priscilla Chan geheiratet und das mit einem Foto in dem Sozialen Netzwerk bekannt gegeben (Screenshot: ITespresso bei Facebook.com).

Mit einem offiziellen Schlusskurs von 38,23 Dollar schlossen Facebooks Aktien am ersten Tag nur wenig über dem Ausgabepreis von 38 Dollar. Der Kurs war nur kurzfristig auf über 42 Dollar gestiegen und gleich wieder gesunken. Nach Insiderberichten konnte Morgan Stanley als maßgebliche Emissionsbank den Kurs nur durch erhebliche Stützungskäufe über dem Ausgabepreis halten. Beobachter bezeichnen das als übliche Praxis, schließlich sei es verständlich, dass ein Teil der Investoren zum Börsengang Einnahmen erzielen will. Besonders bei viel beachteten IPOs würden die Banken mit ihren Käufen einen dadurch möglichen Kurssturz zum Start vermeiden. Zweifel am Geschäftsmodell des Sozialen Netzes bleiben dennoch. Mit Spannung erwarten Börsenteilnehmer die Kursentwicklung im Verlauf dieser Woche.

Facebook wollte die Vorgänge nicht kommentieren. Gründer Mark Zuckerberg selbst heiratete am Tag nach dem Börsengang seine langjährige Freundin Priscilla Chan, die vor Kurzem ihr Medizinstudium abgeschlossen hatte. Sie feierten ihre Hochzeit unangekündigt im kleinen Kreis, machten sie aber über ihre Facebook-Seiten öffentlich.

[mit Material von Bernd Kling, ZDNet.de]

Peter Marwan
Autor: Peter Marwan
Chefredakteur
Peter Marwan Peter Marwan Peter Marwan
ITespresso für mobile Geräte
Android-App Google Currents App for iOS

Möchten nicht auch Sie wissen, wie zufrieden andere Anwender mit der Nutzung ihrer CRM-Anwendung imSaaS-Modell sind, warum sie sich dagegen entschieden haben oder sich gar nicht damit beschäftigen wollen? Diesen und anderen Fragen geht Hassan Hosseini von The-Industry-Analyst.com in Kooperation mit dem Herausgeber von silicon.de in der aktuellen Umfrage zur CRM Nutzung als "Software as a Service" in Deutschland nach.

Jetzt teilnehmen!

Letzter Kommentar




0 Antworten zu Nasdaq räumt Probleme bei Facebooks Börsengang ein

Hinterlasse eine Antwort

  • Erforderliche Felder sind markiert *,
    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>