Blackberry-Zugriff auf Outlook-Ordner Dritter

IT-ManagementIT-ProjekteMobileMobile AppsNetzwerkeSmartphone

Eine “Delegations”-App erlaubt den Zugriff auf Outlook-Daten Dritter per Blackberry-Smartphone. “Berechtigte Stellvertreter” dürfen mit der Software Termine für Mitarbeiter, Kollegen oder Teammitglieder bestätigen, einrichten oder ändern, auf deren Kontakte zugreifen und E-Mails beantworten.

ISEC7 Mobile Exchange Delegate” ist ab jetzt in der Blackberry App World zum Download erhältlich. Das Programm erlaubt es, Daten aus dem Microsoft Outlook-Kalender sowie E-Mails und Kontakte von Dritten per Blackberry-Smartphone abzurufen.

Hersteller ISEC7, Spezialist für Mobile Computing in Unternehmen, gibt “berechtigten Stellvertretern” das Recht, mit der Software Termine für Mitarbeiter, Kollegen oder Teammitglieder zu bestätigen, einzurichten oder zu ändern, auf deren Kontakte zugreifen und deren E-Mails beantworten – Firmen-Outlook-Konten bleiben so in den Händen des Unternehmens; dass Chef und Kollegen darauf zugreifen können, muss natürlich zuvor vereinbart werden, um den Datenschutzgesetzen zu genügen.

Laut Hersteller würden so die Workflows verbessert und neue Prozesse ohne Zeitverlust begonnen – und das von unterwegs. Die drei Varianten “Mobile Exchange Delegate Standard”,”Mobile Exchange Delegate Professional” und “Mobile Exchange Delegate Enterprise” sind ab sofort im App Store verfügbar, die Enterprise-Version nur über den Anbieter selbst.

Der Zugriff über die Blackberry-Software ähnelt den Outlook-Funktionen und beherrscht das Erstellen, Editieren und Löschen, Prioritäten- und Kategorien-Festlegen, das Senden im Namen von, Nachverfolgen, Erstellen und Bearbeiten von Serienterminen. Die Berechtigungen werden von Outlook automatisch übernommen. Middleware für die Administration und Konfiguration sei nicht erforderlich, betont der Hersteller.


Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen