“Drive eRazer” killt jedes Bit der Festplatte

Big DataData & StorageStorage

Einfach an die Festplatte anschließen und starten: Das Produkt löscht zuverlässig alle Daten alter Harddisks und wird damit den Compliance-Vorgaben  sogar des US-Verteidigungsministeriums gerecht.

Das neue Gerät von Wiebetech erlaubt eine schnelle und sichere Löschung von Daten auf handelsüblichen Festplatten. “Drive eRazer Ultra” erfülle dabei selbst die Standards des US-Verteidigungsministeriums, berichtet Nachrichtendienst pressetext über die Neuheit.

Anders als entsprechende Programme löscht das Gerät die Daten sehr viel schneller. Martin Eschenberg, Marketingleiter des Unternehmens KUERT Datenrettung Deutschland, sehe in dem Device wenig Nutzen für den Durchschnitts-Heimanwender. Die hohen Anforderungen an Militär-Zulieferer oder Telekommunikations-Unternehmen machen den Einsatz des Gerätes jedoch durchaus sinnvoll für Unternehmen.

Der “Drive eRazer” arbeite mit Festplatten, die mit einem S-ATA- oder IDE-Anschluss ausgestattet sind und biete verschiedene Löschmodi, die per Tastendruck gewählt werden können. Eine Verbindung zum Computer sei dabei nicht nötig. Je nach Performance und Alter des Datenträgers soll das ordentliche Überschreiben seines Inhalts mit bis zu sieben Gigabyte pro Sekunde möglich sein. Die Firma aus Kansas vertreibt den “Löscher” online für 249 Dollar (rund 190 Euro).

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen