Kostenlose Android-App Power Tune-Up spürt Akkufresser auf

MobileMobile AppsMobile OSWorkspaceZubehör

“Power Tune-Up” von Bitdefender hilft Besitzern von Android-Smartphones die Leistung des Akkus im Blick zu behalten und Energiespareinstellungen festzulegen. Außerdem lassen sich Daten löschen, um Speicherkapazitäten freizugeben und die Performance zu steigern. Die App überwacht zudem das Volumen des Datenverkehrs und warnt, sobald es sich einer vorher definierten Höchstgrenze nähert.

Bitdefender hat die Beta-Phase der Android-App Power Tune-Up beendet und das Tool nun kostenlos zum Download freigegeben. Die App schont mit der Funktion “Battery Saver” den Akku von Android-Smartphones entweder mit einem vorkonfigurierten Energiesparmodus oder einem vom Nutzer festgelegten Profil.

Darüber hinaus gibt Power Tune-Up einen Einblick in die laufenden RAM- und CPU-Prozesse udn hilft so, Stromfresser zu enttarnen. Direkt aus der App heraus lassen sich als besonders stromhungfrig erkannte Programme deaktivieren. Über das Power-Tune-Up Widget sieht der Nutzer auf einen Blick wie viel Zeit ihm bei aktuellem Akkustand noch zum Telefonieren, Surfen, Spielen oder Musikhören bleibt.

Ein integrierter Datenzähler hilft, beim mobilen Surfen auf die geladenen Datenkapazitäten zu achten. Er zeichnet das verbrauchte Volumen grafisch auf und warnt, wenn die vom Nutzer eingestellte Höchstgrenze naht. Mit dem “Clean-Up”-Modul lassen sich überflüssige Daten, etwa temporäre oder einmal heruntergeladene, aber inzwischen nicht mehr benötigte Dateien, löschen. Das geht sowohl auf dem internen Speicher des Smartphones als auch auf internen und externen SD-Speicherkarten.

Bitdefender Power Tune-Up ist aktuell in Englisch und Portugiesisch verfügbar. Sprachversionen für Spanisch, Deutsch, Französisch und Rumänisch sollen in Kürze folgen. Die App steht im Google Play Store kostenlos zum Download bereit.

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen