Symantec übernimmt Sicherheitsfirma Nukona

MobileSicherheitSicherheitsmanagementSoftware

Nach dem Kauf von Odyssey Software schlägt Symantec erneut zu. Nukona soll die Fähigkeit der Softwarefirma stärken, für Sicherheit für die vielen Mobilgeräte auf einem Firmengelände zu sorgen.

Symantec gab die näheren Details der Übernahme nicht bekannt. Die Nukona-Technologie solle mit anderen Techniken, die ebenfalls aus Firmenkäufen stammt, nun in der Odyssey Software gebündelt werden. Damit können Unternehmenskunden ihre mobilen Computer absichern, die Firmendaten verschlüsseln und im Falles eines Verlustes des Geräts auch aus der Ferne die sensiblen Dateien löschen.

»Die Verbreitung von Mobilgeräten und Apps nimmt rasante Züge an. Das ist für die Firmensicherheit eine der größten Herausforderung, die Mitarbeiten, Firmendaten und nativen Apps auf dem Firmengelände und darüber hinaus zu schützen«, betont Symantec Mobility-Manager CJ Desai.