Moxie erweitert seine Software um ein firmeninternes Soziales Netzwerk

CRMERPMarketingSoftware

Das Softwarepaket »Spaces by Moxie« erhält ein Update, um Unternehmen eine bessere Kundenbetreuung – auch via sozialer Medien – zu ermöglichen.

Moxie Software will noch Ende des Monats ein Upgrade für seine Software-Suite veröffentlichen. Damit verfügen Firmenkunden dann über Werkzeuge zur Kollaboration der Mitarbeiter untereinander, zur besseren Pflege von Kundenkontakten und -anfragen sowie die notwendigen Funktionen, um ein unternehmensweites soziales Netzwerk einzurichten.

Über die Suite können zum Beispiel wichtige Kunden direkt den besten Experten oder korrekten Firmenrepräsentanten für ihr Problem aufspüren und kontaktieren. So sollen sich Probleme schneller in lösen lassen und die Kundenzufriedenheit steigen, wirbt Moxie Software für sein Spaces-Update. Jenes bohre sowohl den Customer- als auch den Employee-Vorgänger auf.

»Spaces by Moxie« könne vor Ort installiert oder als gehosteter Dienst betrieben werden. Es werde zudem eine Komponente namens »Expert Connect« enthalten, welche eine Spaces-App mit der Business-Software von Drittherstellern verbinden könne, etwa CRM (Customer Relationship Management), ERP (Enterprise Resource Planning) oder CMS (Content Management Suite).