MobileMobile OSNewsNews MobileTabletWorkspaceZubehör

7-Zoll-Android-Tablet für 159 Euro

0 0 3 Kommentare

Die Preise im überfüllten Tablet-Markt purzeln. Bei Amazon ist derzeit ein günstiges UMTS-fähiges Schnäppchen erhältlich.

Das bei Amazon angebotene ODYS Space läuft zwar bislang nur mit Android 2.2, doch dies reicht für die meisten Zwecke vollkommen aus – auf Bezahlfunkionen und andere Highend-Neuerungen verzichtet es.


Das 7-Zoll-Touchpad verbindet sich mit dem Internet per WLAN oder Bluetooth beziehungsweise Edge oder UMTS in HSDPA-Geschwindigkeit (bis zu 7,2 MBits). Auch als Telefon sei es geeignet, verspricht der Hersteller, doch statt das relativ große Tablet ans Ohr zu halten, empfiehlt sich eher der Einsatz eines Headsets – Anschlüsse dafür sind vorhanden, ein Headset wird mitgeliefert.

Das Gerät kommt mit einer eigenen auf Android aufgesetzten Oberfläche, die die wichtigsten Anwendungen übersichtlich auf einen Blick darstellt. Darunter findet sich auch eine Funktion zum Versenden von MMS – die in der Regel jedoch beim Telekommunikations-Anbieter teurer sind, als wenn Multimedia-Daten per Skype-Dateiübertragungen oder anderen Collaboration- und Cloud-Diensten versendet werden.

Als Shop ist AndroidPIT voreingestellt, nicht Googles Android Market – wer hier einkaufen will, muss dies über das Web statt über die integrierte App tun. Der interne Speicher des Odys Space hat eine Kapazität von 4 GByte und kann über einen microSD-Slot erweitert werden. Der Arbeitsspeicher ist 512 MByte groß. Amazon liefert das Tablet versandkostenfrei aus. Im Lieferumfang enthalten sind USB-Kabel, Ladegeät, Headset und ein Handbuch.

  1. Und wieder Müll geschrieben. Der interne Speicher (4GB) kann durch den Micro-SD-Slot erweitert werden und nicht der Arbeitsspeicher des Gerätes. Lernt es doch endlich mal ordentlich zu recherchieren.

  2. Auf der website steht ein A 2.3.3 zum download bereit. Telefon-Betrieb ist auch über ein BT-Headset möglich, dann stört kein Kabel. Leider stimmt die Speciherangabe nicht! Lt. Hersteller-website: “512MB NAND + 256MB RAM”. Aber trotzdem spielt das Teil recht ordentlich, wenn man nicht gerade 20 Apps gleichzeitg am Laufen hat…