Patentsystem mit Tücken bremst die IT-Branche

von Manfred Kohlen 0

Mobilpatente und was daraus folgt

Die Unzulänglichkeiten  der weltweiten Patentgesetze, einerseits Erfindungen zu schützen und andererseits die evolutionäre Weiterentwicklung nicht zu hemmen, rufen insbesondere im Bereich der Mobilgeräte Heerscharen von Anwälten auf den Plan, die sich mit Klagen, Gegenklagen, Vergleichen und erneuten Feindschaften aufeinanderstürzen.

Der ehemalige Softwarepatent-Aktivist Müller hat sein Blog inzwischen umgewidmet und beschreibt nur noch die Feindseligkeiten im Mobil- und Internet-Markt. Als Analyst hat er aus seinem juristischen Faible inzwischen seine Berufung gemacht und berät einige der Unternehmen, über deren Rechtsstreitigkeiten es inzwischen fast jeden Tag neue Nachrichten gibt.

Egal, wie sich die Patentsysteme weltweit entwickeln: Das Gras ist grün und jeder darf das auch im Sinne des Copyrights sagen – selbst wenn jemand schon zuvor sagte, dass es diese Farbe hat. Und 1+1 ist immer noch 2 – meine Mathematiklehrerin darf mich nicht verklagen, nur weil ich ihre Worte wiedergebe. Das ist logisch und patentfrei.

Für Hard- und Software heißt es also weiterhin: Innovationen entwickeln ist gefährlich – aber noch immer möglich.

ITespresso für mobile Geräte
Android-App Google Currents App for iOS

Letzter Kommentar




0 Antworten zu Patentsystem mit Tücken bremst die IT-Branche

Hinterlasse eine Antwort

  • Erforderliche Felder sind markiert *,
    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>