NewsNews SoftwareSoftware

HP veröffentlicht versehentlich: Es gibt nur noch drei Windows8-Editionen

0 0 Keine Kommentare

In einem von HP „entfleuchten“ Dokument hat der Hersteller ungewollt eine kleine Vorschau auf Microsofts Pläne für die Aufteilung und Vermarktung verschiedener Windows8-Editionen gegeben.

Das derzeitig aktuelle Windows 7 wird in sieben verschiedenen Varianten verkauft. Für Windows 8 möchte dies Microsoft dem Dokument zufolge vereinfachen, befichtet das ITPro-Portal: Nur noch drei Editionen sollen auf den Markt kommen.

Die Informationen zu den Produktlaunches waren versehentlich zu früh auf HPs Website erschienen – und später wieder entfernt worden. Das Dokument bescrhieb die „Stock Keeping Units“ für Windows 8, also die Information, welche Produkte im Lager gehalten werden. Demzufolge wird es die Editionen Windows 8, Windows 8 Enterprise und Windows 8 Professional geben. Eine vierte Variante für TabletPCs mit ARM-Prozessor ist noch nicht fertiggestellt.

Erste Einblicke in den neuen internen Aufbau von Windows 8 finden sich hier, erste Eindrücke der Arbeit mit der   Windows 8-Consumer-Preview-Version hier.