MobileMobile AppsMobile OSSicherheitSicherheitsmanagementSmartphoneSoftwareVirus

Avira will kostenlos Android-Systeme schützen

0 0 Keine Kommentare

Das deutsche Antivirenpaket Avira existiert seit gut 25 Jahren. Nun will der Anbieter seinen Namen international geläufiger machen, indem es der Android-Community zur Hilfe eilt.

Unter dem Namen »Avira Free Android Security« ist die App ab sofort im Android Market zu finden. Die Software könne nicht nur im Mobileinsatz Viren abwehren, sondern auch (Firmen-) Daten schützen, sobald ein Smartphone verloren geht oder gestohlen wird: Aus der Ferne lässt sich das Gerät sperren, die GPS-Daten des aktuellen Standorts ermitteln oder auch laute Alarm- und Störgeräusche auslösen.

Falls jemand ein verloren gegangenes Smartphone findet, erlaubt es dank der App den Kontakt zum Besitzer – und nur zu diesem. IT-Administratoren können über einen einzelnen Account gleich eine ganze Riege solche mit Avira ausgerüsteten Android-Mobilisten verwalten. Der Hersteller verweis darauf, dass die Software sich noch im Beta-Stadium befindet und daher im Alltagsbetrieb noch Mängel auftreten könnten.