SAP will Aktionären Sonderbonus zahlen

FinanzmarktUnternehmen

Der Vorstand schlägt nach seinem Rekordjahr vor, die Dividende zu erhöhen und zudem eine Sonderzahlung auszuschütten. Datenanalyse, Cloud-Anwendungen und mobile Dienste verwandeln Software und zugehörige Dienstleistungen in Gold.

Der Softwarehersteller vermeldete bereits Ende Januar Rekordgewinne, die vor allem auf Datenanalyse mit HANA, mobile Anwendungen der gekauften Sybase und einige Cloud-Angebote zurückzuführen waren.

Davon möchte das Unternehmen nun reichlich an seine Investoren ausschütten. Das Management schlägt vor, die Dividende um sagenhafte 83 Prozent auf 1,10 Euro je Aktie zu erhöhen.  Enthalten sei eine Sonderdividende von 0,35 Euro je Aktie — als kleines Geschenk zum 40jährigen Firmenjubiläum.

Wenn auf der nächsten Aktionärsversammlung alle zustimmen, und davon ist auszugehen, erhalten die Aktionäre rund 1,3 Milliarden Euro.

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen