Netzwerkfirma offeriert Mittelstand VPN-Lösungen

NetzwerkeSicherheitSicherheitsmanagement

Ein Spezialist für Netzwerksicherheit will ab Sommer den kleinen und mittleren Betrieben in Europa Virtual Private Networks (VPNs) anbieten.

Netzwerk-Anbieter x.o Ware aus Texas wird die Firmen-VPNs als Appliance auf seinem  Wireless-ExoNetwork verwirklichen. Somit werde der Kleinunternehmer von Installation, Betrieb und Pflege eines VPN verschont, könne aber die sicheren Verbindungen ins Internet nutzen und das VPN natürlich trotzdem auf die eigenen Bedürfnisse konfigurieren – ohne dafür fortgeschrittenes Wissen über Netzwerktechnik oder Security-Plattformen besitzen zu müssen.

Vorgestellt werde die Lösung erstmals auf der kommenden RSA-Konferenz in San Francisco, die am 29. Februar beginnt.
»VPNs sind auf kleinen Netzwerken selten zu entdecken. Daher glauben wir daran, dass insbesondere kleinere Unternehmen dankbar diesen Service annehmen werden, denn er biete die höchste Sicherheit in der Web-Nutzung, ohne den IT-Overhead am Hals zu haben«, erläutert CEO Ken Goldsholl. ExoNetwork werde auch den sicheren Zugriff auf Massenspeicher (secure NAS) und auf externen Storage ermöglichen.

(Bildquelle: Christa Eder – Fotolia.com)