Apple-Leitfaden soll iOS-Entwicklern auf die Spur helfen

BetriebssystemDeveloperIT-ProjekteMobileMobile AppsMobile OSSoftwareWorkspace

Insbesondere Ein- und Umsteiger auf die mobile OS-Plattform soll dieser Schritt erleichtert werden, begründet Apple die Auflage eines Programmierer-Guides.

Ab sofort stehe der Leitfaden für iOS-Entwickler in der Online-Bibliothek von Apple zum Download bereit. Für iOS-Neueinsteiger bietet er Einführungen darüber, wie man Xcode erzeugt, welche Code-Typen benötigt werden und erläutert die Design-Vorgaben des Hauses. Hinweise auf die App-Store-Gepflogenheiten gehören ebenfalls zu den Einstiegskapiteln.

Etwas weiter in die Tiefe weisen die Next-Step-Kapitel, wo über Objective-C-Techniken geplaudert und die Feinheiten des Online-Vertriebs erläutert werden.

Der Guide ist also keine Schritt-für-Schritt-Anleitung für den eigentlichen Programmier-Prozess, sondern gibt erfahrenen Entwicklern lediglich Orientierungshilfe zu den Eigenheiten des Apple-Universums. Zum Vergleich dazu kommt Googles Entwicklungsleitfaden für Android ohne Überblick aus und taucht gleich in technische Details ab, während RIM bei seinen BB-Guides dem Programmierer eine größere Bandbreite an Themen und Herangehensweisen offeriert.