200-Euro-Linux-Tablet am Horizont

BetriebssystemMobileOpen SourceSoftwareTabletWorkspaceZubehör

Auf der Produkt-Webseite dürfen Interessierte bereits eine Vorbestellung für das geplante »Spark Tablet« abgeben. Ein Produkt für ganze Open-Source-Kerle.

Um die 200 Euro soll die Hardware bei Auslieferung kosten. Es handelt sich dabei um ein klassisches 7-Zoll-Tablet mit den üblichen Schnittstellen. Es werde ganz dem Open-Source-Gedanken verpflichtet sein und entsprechende Softwareausstattung besitzen. Als OS wird Linux eingesetzt, der Hersteller spricht von Mer Core und KDE Plasma Active.

Den exakten Beginn der Auslieferung oder die Details der Hardware-Spezifikationen gab Spark noch nicht preis. Klar sei nur, dass man schon Vorbestellungen entgegen nehme (kann also nicht mehr ganz so lange dauern) und dass man den Verkaufspreis in der Region von 200 Euro halten wolle. Wer schon jetzt ordert, erhalte das Gerät nicht nur vor allen anderen, sondern auch Bonuspunkte für den Add-On-Store des Herstellers.