Google Maps 6.3 für Android ist fertig

MobileMobile OSWorkspaceZubehör

Wer statt eines klassischen Navi-Systems sich lieber mit Smartphone und Google Maps durch den Großstadtdschungel arbeitet, dürfte sich über die verbesserte Version freuen.

Google Maps 6.3 bringt eine ganze Reihe Bug-Fixes mit sich. Der wesentliche Fortschritt der neuen Ausbaustufe ist nicht gleich offensichtlich: Die Kartensoftware geht jetzt sorgsamer mit der Energie um und saugt den Akku des Android-Geräts nicht mehr ganz so schnell leer wie zuvor.

Wer allerdings immer noch live sehen möchte, wo gerade die 1.000 seiner besten Freunde durch die Stadt tanzen, wird dafür eine Menge Rechenpower bemühen müssen und somit den Batterien trotzdem noch enorm zusetzen. Wer allerdings nur gelegentlich Höhenangaben oder die Angaben zu einem Ort einsehen möchte, der kommt höchstwahrscheinlich an seinem Ziel an, ohne dass der Akku vorher schlapp gemacht hat.

Google Maps 6.3 steht ab sofort im Android Market zum Download parat. Entwickler müssen mittlerweile für die APIs von Maps ein wenig Geld locker machen (wir berichteten).