MobileMobile OSNewsNews Internet

Google könnte Android 5 im zweiten Quartal veröffentlichen

0 0 Keine Kommentare

Die Gerätehersteller aus Taiwan sind unzufrieden mit der langsamen Etablierung der »Ice-Cream-Sandwich«-Geräte, und weil jetzt auch noch Windows 8 das Android-Geschäft bedrohen könnte, erwarten die Hersteller geradezu eine nächste Android-Version von Google.

Die Erwartungen der  taiwanischen Lieferkette an Android 4.0 seien enttäuscht worden, berichtet Branchen-Barometer Digitimes von der Herstellerfront. Sie erwarten von Google, ihre neue 5er-Plattform, Codename »Jelly Bean«, baldmöglichst als neue Chance auszuliefern.

Die Produzenten würden erhoffen, gleichzeitig Android5- und Windows8-Geräte zu etablieren – beziehungsweise ein und das gleiche Tablet für Windows 8 und Android 5 herzustellen.

Google werde gleichzeitig mit der Einführung von Android 5.0 sein Chrome-System pushen, das Funktionen enthalten soll, die den Dual-Boo mehrerer-Betriebssysteme unterstützen.

Trotz all der Erwartungen an Google seien die Aussichten der »Downstream Partners« (also des Handels) zu den Jellybean-Erfolgen eher konservativ.