MobileMobile OS

Google könnte Android 5 im zweiten Quartal veröffentlichen

0 0 Keine Kommentare

Die Gerätehersteller aus Taiwan sind unzufrieden mit der langsamen Etablierung der »Ice-Cream-Sandwich«-Geräte, und weil jetzt auch noch Windows 8 das Android-Geschäft bedrohen könnte, erwarten die Hersteller geradezu eine nächste Android-Version von Google.

Die Erwartungen der  taiwanischen Lieferkette an Android 4.0 seien enttäuscht worden, berichtet Branchen-Barometer Digitimes von der Herstellerfront. Sie erwarten von Google, ihre neue 5er-Plattform, Codename »Jelly Bean«, baldmöglichst als neue Chance auszuliefern.

Die Produzenten würden erhoffen, gleichzeitig Android5- und Windows8-Geräte zu etablieren – beziehungsweise ein und das gleiche Tablet für Windows 8 und Android 5 herzustellen.

Google werde gleichzeitig mit der Einführung von Android 5.0 sein Chrome-System pushen, das Funktionen enthalten soll, die den Dual-Boo mehrerer-Betriebssysteme unterstützen.

Trotz all der Erwartungen an Google seien die Aussichten der »Downstream Partners« (also des Handels) zu den Jellybean-Erfolgen eher konservativ.

Manfred schreibt seit 30 Jahren über Computerthemen aus verschiedenen Blickwinkeln. Das wird aber nie langweilig, denn die Branche entwickelt sich so rasant, dass es immer etwas Neues zu lernen gibt.

Folgen