Microsoft veröffentlicht OneNote für Android

MobileMobile OSSoftware

OneNote Mobile, bereits erhältlich für Windows Phone, iPhone und iPad, ist nun auch für Android erhältlich. Das Software-Notizbuch nimmt Notizen, Zu-Erledigen-Listen und andere Daten auf und erlaubt, sie mit anderen Nutzern zu teilen.

Das »ultimative Notizbuch« könne man jetzt auch mitnehmen, erklärt Microsoft in der Ankündigung der Android-Version seines Organizer-Programms.

Wie auch die Desktop-Version synchronisiert das Android-Programm Daten mit Microsofts Onlinespeicher SkyDrive, um die aufgenommenen Daten überall verfügbar zu machen. Tabellenunktionen, Rechtschreibprüfung, Support für Verlinkungen (innerhalb von Dokumenten oder ins Web), Checkboxen für die To-Do-Listen und viele andere Funktionen sollen helfen, die Masse persönlicher Aufzeichnungen zu beherrschen.

Die kostenlose Variante verwaltet bis zu 500 Aufzeichnungen, für 4,99 Dollars sind mit der Vollversion beliebig viele Notizen  erlaubt. Die Android-Version ist hier im Android Markt als Download erhältlich.

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen