Google: Chrome ist sicherer als andere Browser

BrowserSicherheitSicherheitsmanagementSoftwareWorkspace

Die neuen Empfehlungen des BSI für sichere IT enthalten auch eine Erwähnung, Chrome sei einer der sichersten Web-Browser. Google reagiert sofort und vermarktet diese Anerkennung durch das öffentliche Amt.

Google Deutschland ist stolz wie Oskar: Das BSI empfiehlt seinen Browser Google Chrome in den aktuellen »BSI-Empfehlungen zur Cyber-Sicherheit«. Dass das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik auch Firefox als sichere Alternative zum Web-Browsen empfiehlt, erwähnt Google in seiner Mitteilung natürlich nicht.

Empfohlen werde das Google-Produkt vom BSI wegen seiner Sandbox-Technik, wie sie in anderen Browsern »schwächer implementiert oder nicht vorhanden« sei, hebt Dr. Wieland Holfelder, Engineering Director bei Google Deutschland, in seinem Blogeintrag hervor.

Die Sandbox-Technologie wurde ursprünglich von der israelischen Firma Finjan entwickelt und im Jahr 2000 patentiert, bevor sie 2009 von M86 Security übernommen wurde. Google hat offenbar diese Patente für seinen Browser lizenziert.

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen