Gigaset stellt schnurlose Telefonanlage für Unternehmen vor

Allgemein

Das Multizellensystem N720 DECT IP bedient bis zu 100 Nutzer und ist damit für kleine und mittlere Unternehmen geeignet. Mit der Telefonanlage sind die Mitarbeiter auch dann erreichbar, wenn sie nicht am Arbeitsplatz sind.

Wer in Firmen anruft, bekommt häufig die Meldung zu hören, der gewünschte Gesprächspartner sei »gerade nicht am Platz«, man könne aber »eine Nachricht hinterlassen«. Mit der neuen Telefonanlage von Gigaset könnte diese lästige Spruch aus der Sprachbox bald der Vergangenheit angehören.

Die Gigaset-Lösung versorgt das ganze Gebäude oder Firmengelände mit schnurlosem Telefonkomfort. So sind die einzelnen Mitarbeiter jederzeit erreichbar, egal, wo sie sich gerade aufhalten – vorausgesetzt, sie haben ihr Telefon dabei.

Maximal 100 Nutzer

Herzstück der Anlage ist das Multizellen-System N720 DECT IP. Die Anlage lässt sich mit maximal 20 Basisstationen betreiben. Jede Station erlaubt bis zu acht Gespräche gleichzeitig. Das Gesamtsystem verträgt bis zu 100 Nutzer (Nebenstellen).

Verlässt der Nutzer den Sende- und Empfangsbereich einer Basisstation, dann wird er automatisch an die nächstgelegene weitergereicht. Ihren Strom beziehen die Basisstationen via Ethernet (PoE, Power over Ethernet), eine eigene Stromversorgung ist also nicht nötig.

Gute Sprachqualität durch High Definition-Technik

Laut Hersteller soll die Sprachqualität dank der HSDP-Technik (High Definition Sound Performance) sehr gut sein. HSDP belegt dazu einen zusätzlichen DECT-Kanal.

Die IP-basierte Telefonanlage lässt sich im Prinzip mit allen DECT-Telefonen von Gigaset nutzen, beispielsweise mit den Mobilteilen SL610H Pro. Auch die Zusammenarbeit mit einer vorhandenen Gigaset-Telefonanlage ist möglich.

Die ehemalige Siemens-Tochter Gigaset wurde 2008 verkauft und hat inzwischen auch Namen und Logo verändert. Das »Siemens« wurde aus dem Firmennamen gestrichen. Das Unternehmen firmiert heute als Gigaset Communications GmbH mit Firmensitz in München.

Gigaset ist nach eigenen Angaben einer der größten Hersteller von Schnurlostelefonen weltweit und europäischer Marktführer für DECT-Telefone. Das Unternehmen wird seine Produkte auch auf der CeBIT (6. bis 10. März) präsentieren (Halle 13, Stand C75).