Microsoft liefert Technical Preview von Office 15 an Partner aus

Office-AnwendungenSoftware

Microsoft hat eine erste Vorabversion von Office 15 fertig, die allerdings nicht für die Allgemeinheit gedacht ist, sondern zunächst nur für Partner. Eine Public Beta soll im Sommer folgen.

Bislang konnten nur Microsoft-Mitarbeiter einen Blick auf die neue Office-Version werfen, erst mit der jetzt an ausgewählte Kunden verteilten Technical Preview bekommen Externe die nächste Version der Office-Suite zu Gesicht. Diese mussten allerdings eine Geheimhaltungsvereinbarung unterzeichnen und sollen vor allem Tests übernehmen und Feedback liefern.

Microsoft selbst schweigt sich noch aus, was Details zum neuen Office angeht. PJ Hough, Entwicklungschef der Office-Sparte, erklärte in einem Weblog-Beitrag lediglich, das neue Office sei das bislang ehrgeizigste Projekt – schließlich wolle man gleichzeitig Office für PCs und Mobilgeräte, die Server-Versionen, Office 365, Exchange, SharePoint, Lync, Project und Visio aktualisieren.

Die Allgemeinheit wird Office 15 voraussichtlich erst im Sommer ausprobieren können. Dann will Microsoft eine öffentliche Beta-Version veröffentlichen, wie Hough ankündigte.