Besseres Design: Asus bringt frisches Business-Notebook

IT-ManagementIT-ProjekteMobileNotebook

Im kompakten leichten Gehäuse mit 12,5-Zoll-Display soll das ultraportable Modell B23E die Herzen der Geschäftsleute erobern.

Ohne große Vorankündigung brachte Asus den professionell ausgerichteten Mobilrechner heraus. Um die Geschäftsdaten sicher in seinem schlanken Magnesium-Gehäuse zu verwahren, besitzt der B23E einen Fingerabdruck-Scanner, einen Smart-Card-Slot für die Authentifizierung, einen ExpressCard-Slot für Security- und zusätzliche Support-Maßnahmen. Mittels LoJack soll ein verlorenes oder gestohlenes Gerät wieder aufgespürt werden. Optional sei auch ein Trusted-Plattform-Modul einsetzbar.

Ausgestattet wird das Subnotebook mit einem DVD-Brenner, bis zu 750 GByte Festplatte, 8 GByte RAM und diversen Intel-Prozessoren, angefangen vom 2,2 GHz Core i3 bis hoch zum 2,8 GHz Core i7. Asus hat noch keine offiziellen Verkaufspreise erwähnt, doch bei Amazon werden schon erste Varianten gelistet. Selbst mit großem Prozessor und mittlerer Speicherausstattung bleibt das B23E-System noch unter der 1.000-Dollar-Marke.