Motorola veröffentlicht zwei neue Tablets für den deutschen Markt

KomponentenMobileTabletWorkspace

Motorola Deutschland bringt das Xoom2-Tablet und die Xoom2 Media Edition. Die zwei neuen Flachcomputer kommen mit 10,7-Zoll-Display und in der Media-Variante mit 8,2-Zoll-Anzeige.

Motorola Mobility verssucht derzeit, sich an die Nachfragesituationen verschiedener Länder anzupassen und veröffentlichte diese Woche in Peru das Android-Smartphone Spice XT, in Brasilien das traditionelle Handy i440 und nun in Deutschland das Tablet Xoom 2 und dessen kleinere Media Edition.

Ende vergangenes Jahres brachte der Mobilfunkhersteller in Chile das Smartphone »Milestone 3« als Weihnachtsgeschenk für die Bewohner Chiles.

Schon Anfang November kamen Gerüchte über ein Xoom 2 auf, nun ist s hierzulande endlich in zwei Ausführungen da. Die neuen deutschen Tablets kommen mit spritzwassergeschützten und kratzfesten Displays von Corning („Gorilla-Glas“), die Media Edition mit zusätzlichen Stereolautsprechern samt Subwoofer. Angetrieben werden beide Geräte von einem ARM-Dualcore-Prozessor mit 1,2 GHz Taktung und Android-Betriebssystem in Version 3.2.

Das 10-Zoll-Xoom2 kommt mit 1 GByte RAM und wahlweise 16 oder 32 GByte Flash-Speicher – die Multimedia Edition ist nur mit 16 GByte Flash-Speicher erhältlich. Die Akkulaufzeit des 10-Zöllers wird mit 10 Stunden Internet-Nutzung angegeben, die der Mediaversion mit nur noch 6 Stunden ununterbrochener Netznutzung.

Der Hersteller gibt an, das Xoom2 sei fast 100 Gramm leichter als sein Vorgänger, die Farben des Displays würden brillianter dargestellt und mit der passenden Software des mitgelieferten »Business Ready«-Paketes sei es für den Betrieb im Geschäftsleben ausgestattet. Eine der Apps erlaube den drahtlosen und sicheren Zugriff auf Dateien auf dem PC, andere ermöglichten VPN-Verbindungen, Verschlüsselung oder kabelloses Ausdrucken.

Die Media-Edition ist etwas handlicher mit ihrem 8,2-Zoll-Display und vor allem als Multimedia-Gerät ausgelegt. Eine mitgelieferte Fernbedienungs-App macht das Gerät bereit zum Steuern der Heimelektronik.

Die beiden neuen Tablets sind ab sofort lieferbar. Preise hat Motorola nicht angegeben – das wird dem Handel überlassen.

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen