Apple plant Event im Januar – Industrie rätselt über Inhalte

Allgemein

Noch im Januar soll eine Veranstaltung des kalifornischen Herstellers in New York stattfinden. Alle Beobachter sind sich sicher, dass es nicht die iPad3-Vorstellung ist und auch nicht mit Apple-TV zu tun hat.

Apple plane eine »wichtige«  Veranstaltung, will AllThingsDigital von Quellen »nahe der Situation« erfahren haben. Was die Inhalte der durchgesickerten Eventsplanung angeht, sind sich jedoch noch alle uneinig.

Da es nicht wie die großen Apple-Produktankündigungen im Silicon Valley stattfindet, gehen Insider davon aus, dass das Event nichts mit dem geplanten iPad3 zu tun hat. Unwahrscheinlich sei auch, dass mit Apple-TV zu tun habe. Das lasse nur die Vermutung zu, dass entweder eine Ankündigung zu Anzeigenverkauf oder zu einem Publishing-Projekt anstehe.

Schließlich soll auch Apples Senior Vice President für Internet Software und Services Eddy Cue beteiligt sein, hätten die Informationsquellen geflüstert. Was nun wirklich passieren wird, ist noch nicht klar: Apple lässt wie immer Spannung aufkommen und kommenrtiert nichts vor dem Event, um die Gerüchteküche anzuheizen.

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen